Buch-Tipps für Content Strateg:innen

Min An // Pexels

… und die, die’s vielleicht mal werden wollen.

Zugegeben, bei Büchern werde ich schwach. Wenn ich könnte, hätte ich wohl eine riesige Bibliothek in meinem Zuhause. Mit Bücherleiter versteht sich. Seit ich Content Strategie auf der FH Joanneum in Graz studiere, haben einige neue Werke einen Platz in meiner Sammlung gefunden. Welche Fachliteratur mir in meiner bisherigen Arbeit besonders weitergeholfen hat und auf welche Bücher ich nun während meiner Masterarbeit gerne zurückgreife, habe ich in diesem Artikel zusammengefasst.

Kristina Halvorson & Melissa Rach – Content Strategy for the web

Die Bibel für Content Strateg:innen, und auch das erste Buch, das uns während des Studiums in die Hand gelegt wurde. Wer sich auf leichte und unterhaltsame Weise mit Strategie auseinandersetzen will, ist hier definitiv richtig aufgehoben. Die beiden US-Amerikanerinnen haben damit wohl den Grundstein für die Digitalisierung und Vernetzung von Content gelegt, und somit eine völlig neue Arbeits- und Berufswelt geschaffen. In meiner, wie auch in vermutlich fast jeder anderen, Abschlussarbeit dieses Studiengangs ein viel zitiertes und vor allem sehr hilfreiches Regelwerk.

 

Meghan Casey – The Content Strategy Toolkit

Dieses Buch ist ein wahrer Lebensretter, wenn es darum geht Workshops vorzubereiten oder Spezialfälle (auf) zu lösen. In meinen Augen ist dieses Werk sowohl für alle Content Strategie Hasen, als auch Anfänger:innen in diesem Bereich super geeignet, da es auf sehr simple und anschauliche Art und Weise Hilfestellungen in die Hand gibt, mit denen sich Content-Probleme lösen oder zumindest aufzeigen lassen. Die zahlreichen Templates und Methoden, mit denen dieses Buch aufwartet, liefern viel Inspiration für die eigene Gestaltung von Workshops oder Meetings mit dem Content-Team.

 

Robert Weller & Ben Harmanus – Content Design

Robert durften wir im letzten Semester unseres Masterstudiengangs kennenlernen und mit ihm gemeinsam einen Tag über Content Design fachsimpeln. Sein gleichnamiges Buch ist das Handbuch für Marketers, Designer:innen und Unternehmer:innen, die ihr Geschäft durch Content vorantreiben möchten. Nicht nur für meine Masterarbeit, sondern auch für meinen Job ist es ein hilfreiches Nachschlagewerk, das mich durch den Lead-Generierungs-Dschungel begleitet.

 

Deane Barker – Web Content Management

Deane ist ebenfalls Vortragender in unserem Studiengang. Auch wenn seine Vorlesungen sehr technisch und komplex wirken, hat er sie mit viel Charme, Witz und seinen beiden Katzen, die immer wieder im Hintergrund unserer Zoom Sessions zu sehen waren, einfach und verständlich vermittelt. Genauso ist auch sein Buch aufgebaut. Wer sich mit Content Management Systemen beruflich auseinandersetzt, findet hier zahlreiche Antworten auf vermutlich quälende Fragen. Ob Schnittstellenlösungen, Serverintegrationen oder Domain Models – hier ist alles zu finden, was technische Voraussetzungen und Herausforderungen an Content betrifft.

 

Torrey Podmajersky – Strategic writing for UX

Eine meiner Hauptaufgaben in meinem aktuellen Job ist es, User Journeys zu erstellen und diese mit Content zu befüllen. Dabei variieren die Inhalte von redaktionellen Beiträgen, über Social Media Posts, Overlays und Push Notifications in unserer App bis hin zu ganz kurzen Botschaften (sogenannte „micro copies“), die sich sowohl mobil als auch auf der Website wiederfinden können. Worauf es dabei zu achten gilt und wie man damit sowohl die Kund:innenbindung (Retention) als auch Abschlüsse (Conversions) maximieren kann, verrät dieses Buch.

 

Auch wenn mein Bücherregal noch mit weiteren Empfehlungen aufwartet, stoppe ich hier. Zum einen, um euren Geldbeutel zu schonen, denn diese Bücher sind zum Teil ziemlich kostspielig. Zum anderen, um auf ein paar spannende Blogartikel meiner Studienkolleg:innen hinzuweisen:

Michael schreib über Purpose-driven-Organisations: Start your 2022 with a WHY!

Elli verrät hier ihre Content Strategy Must Reads

Und Ayla zeigt, wie man eine Content Strategie für ein Produkt erstellt, das noch nicht am Markt ist.

Share: Facebook, Twitter, Linkedin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: